Willkommen am Tag der Nationen an der LUGA 2017

 "Gemeinsam sind wir erfolgreich": Die Fachgruppe Integration Luzern veranstaltet am 4. Mai 2017 von 12:00 bis 17:30 Uhr einen Tag zum Thema Integration an der LUGA in Luzern. Diese interkulturelle Entdeckungsreise spricht alle Sinne an.

 

LUGA 2017

Ein Café aus Afghanistan, aus Bosnien und eines aus Sri Lanka lässt die LUGA Besucherinnen die fremden Kulturen erleben und mit allen Sinnen geniessen. Die Gastgeberinnen und Gastgeber erzählen gerne über die kulturellen Besonderheiten ihres Landes. Sie laden ihre Gäste ein, ein Nationalgetränk zu probieren, zum Beispiel den aromatischen Chai Tee aus Sri Lanka. Spannende Begegnungen sind Programm. Und wer nicht gern ins Flugzeug steigt, kann hier sein Fernweh stillen.

Am Kalligraphie-Stand auf dem Eventplatz können die Besucherinnen und Besucher sich ihren Namen in Arabisch, Tibetisch, Tigrina und Kyrillisch schreiben lassen. Auf Wunsch werden auch andere Botschaften, wie z.B. „Willkommen“ geschrieben.

Auch auf der Bühne gibt es viel zu entdecken. Es vibrieren westafrikanische Rhythmen des Musikers Peter John Kofi Donkor zusammen mit seiner Band und Tänzerinnen und Tänzern. Peter interessiert sich seit seiner Kindheit in Ghana für traditionelle Musik und Tanz, insbesondere für Perkussionsmusik. Neben den Auftritten der Bands arbeitet er in Frick als Musiklehrer und organisiert zusammen mit seiner Frau Musik- Theater- und Tanz-Workshops in der Schweiz und in Ghana.

Baba Roga aus Luzern ist nicht nur eine weitere Balkanband geprägt von melancholischen Melodien und schnellen Grooves. Baba Roga lebt vom traditionellen Songgut des Balkan. Von russischer Polka und Walzer bis mazedonischer, albanischer, griechischer oder serbischer Volksmusik. Musik aus dem Songgut von Goran Bregovic und Šaban Bajramovi?, Navtule Brandtwein uva. Baba Roga ist sowohl zum Tanzen als auch zum Zuhören ein Leckerbissen.

Dieses Jahr präsentiert sich auf der Bühne die Soy’S Dancecrew. Die Leiterin Nue Dragana aus Emmenbrücke arbeitet mit Jugendlichen und Kindern aus verschiedenen Herkunftsländern. Sie setzt deren Emotionen, Ideen und Bedürfnisse um in Tanz, Musik und Bewegung, sodass stimmige und erfrischende Choreographien entstehen.

Am Infostand gibt es zusätzliche Auskünfte für Interessierte rund ums Thema „fremd sein, heimisch werden“. Und ein Wettbewerb lockt mit Sofortpreisen. Die kulturelle Vielfalt im Kanton Luzern ist voller Überraschungen. An diesem Tag kann das LUGA Publikum dies hautnah erleben.

Bereits seit zehn Jahren gibt es den Tag der Nationen an der LUGA. Was will die Fachgruppe Integration damit erreichen? Sie möchte damit die positiven Begegnungen zwischen Menschen aus der Schweiz und aus dem Ausland ermöglichen und auf eine lustvolle Weise die Bereicherung aufzeigen, die die Zuwanderung mit sich bringt. Denn diese „Mehr“ an Kultur wird medial oft einseitig dargestellt. Beim Tag der Nationen geht es deshalb um die geteilte Freude und neue Kontakte.
 
Trägerschaft
Fachgruppe Integration
In der Fachgruppe Integration sind Organisationen und Fachstellen zusammengeschlossen, die im Kanton Luzern im Integrationsbereich tätig sind: Fachstelle Gesellschaftsfragen Kanton Luzern, Fachstelle Integration der Stadt Luzern,  FABIA, Caritas Luzern, SAH Schweizerisches Arbeiterhilfswerk Zentralschweiz, ECAP-Zentralschweiz, ENAIP, Katholische Kirche, Hochschule Soziale Arbeit Luzern.

Kontakt

SAH Zentralschweiz
Birkenstrasse 12
CH-6003 Luzern
Tel.  041 418 71 81
Fax 041 418 71 82
info@sah-zs.ch

SAH Zentralschweiz, Migration Co-Opera
Reussport 2
CH-6004 Luzern
Tel.  041 249 49 00
Fax 041 249 49 01
info@sah-zs.ch

Newsletter bestellen