Aktionswoche Asyl in der Stadt Luzern

Schiffsbug Aktionswoche Asyl 2014
Unter dem Motto „Auf der Flucht – bei uns angekommen?“ fand vom 9.-15. Juni im ganzen Kanton Luzern eine Aktionswoche Asyl statt. Sie brachte der Luzerner Bevölkerung Menschen mit Asyl- und Flüchtlingshintergrund näher. Getragen wurde die Aktion vom «Runden Tisch Asyl» und von lokalen Organisationen in den Luzerner Gemeinden.

In der Stadt Luzern haben sich fünf Luzerner Institutionen zusammengeschlossen, um ein attraktives Programm für die Aktionswoche Asyl in der Stadt Luzern zu organisieren: Das SAH Zentralschweiz, Caritas Luzern, Katholische Kirche Stadt Luzern, SKF Kantonalverband Luzern und Luzerner Asylnetz. Über 50 Veranstaltungen fanden statt, insgesamt 31 Veranstalterinnen und Veranstalter öffneten ihre Türen für Ausstellungen, kulinarische Verlockungen, Führungen, Sportanlässe, Lesungen, Konzerte bis hin zu philosophischen Gesprächen.

Ein Höhepunkt der Aktionswoche Asyl in der Stadt Luzern war ein Schiffbau: Das Künstlerduo Damian Meyer und Mukta Gonzalez baute mit Unterstützung von Flüchtlingen auf dem Kapellplatz einen hölzernen Schiffbug. Auf seiner kleinen Aussichtsplattform konnten Passant/-innen ihre Gedanken zur Flüchtlingsthematik in einem  Logbuch festhalten.

Die Aktionswoche Asyl, Stadt Luzern findet 2015 vom 15. - 21. Juni statt (auf Luzerner Stadtgebiet sogar schon einen Tag früher). Das Motto lautet:     fremd.nah.mittendrin


Video vom Schiffbau

Link zur Website der kantonalen Aktionswoche Asyl