SAH Beratungsstelle Sprache und Arbeit

Die SAH Beratungsstelle Sprache und Arbeit klärt unter Berücksichtigung der individuellen Ressourcen notwendige Massnahmen ab, welche die sprachliche und insbesondere die berufliche Integration zum Ziel haben. Das Angebot richtet sich an anerkannte Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen von 21 bis 48 Jahren. Aufgrund einer fundierten Fallaufnahme wird die individuelle Integrationsplanung erstellt und erforderliche Massnahmen werden eingeleitet. Vereinbarte Ziele bezüglich der beruflichen Integration werden regelmässig überprüft.

Leistungen
  • Aufnahmegespräch
  • Abklärung der physischen und psychischen Fähigkeiten und Standortbestimmungen
  • Abklärung ielfördernder Massnahmen zur beruflichen und sprachlichen Integration
  • kurz-, mittel- und langfristige Integrationsplanung in Absprache mit dem Sozialdienst der Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF)
  • Begleitung/Triage während dem beruflichen Integrationsprozess

Ziele
Hauptziel der Integrationsförderung ist das Erlangen ausreichender Deutschkenntnisse und die Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt sowie die finanzielle Selbständigkeit von Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen.

Zielgruppe
Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt gemäss den Aufnahme-Kriterien über den Sozialdienst Flüchtlinge DAF.

Kontakt

SAH Zentralschweiz Migration Co-Opera
Reussport 2
CH-6004 Luzern
Tel.  041 249 49 00
Fax 041 249 49 01
info@sah-zs.ch