SAH Arbeit zur Zeitüberbrückung

Uebersicht Angebote IV
Arbeit zur Zeitüberbrückung ist ein kurzfristiges Angebot und zeitlich auf zwei bis drei Monate begrenzt. Eine Anschlusslösung ist geplant aber aus organisatorischen Gründen noch nicht realisierbar.
Arbeit zur Zeitüberbrückung bietet die Erhaltung der Tagesstruktur. Bei Bedarf kann das Arbeits-und Leistungstraining noch optimiert werden als Übung zur
weiterführenden Massnahme, die durch die IV geplant und organisiert ist.

Leistungen:
  • Vorbereitung auf die weiterführende Massnahme
  • Fördern von eigenen Ressourcen und solchen im zukünftigen Arbeitsumfeld
  • Entwickeln von nachhaltigen Zielen
  • Schlussbericht zu Handen der IV
Ziele:
  • Erhaltung der Tagesstruktur
  • Stärkung der psychosozialen Stabilität mittels Einbindung
  • in Teamarbeit
  • Entwicklung der vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten
  • im beruflichen Alltag
  • Abschlussgespräch mit IV und Abschlussbericht
Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über die IV-Stelle Luzern

Kontakt

SAH Zentralschweiz
Bereich Arbeit und Bildung
Ateliers für Frauen
Kantonsstrasse 19
CH-6048 Horw
Tel.  041 340 46 40
Fax 041 340 46 38
info@sah-zs.ch