SAH Aufbautraining (Arbeitseinsatz Ateliers für Frauen)

Uebersicht Angebote IV
Frühintervention - Integrationsmassnahme; Sozialberufliche Rehabilitation (Aufbautraining)

Das SAH Aufbautraining in den Ateliers für Frauen kann als Integrationsmassnahme oder Frühintervention genutzt werden. Beim SAH Aufbautraining steht der Aufbau der Arbeitsmarktfähigkeit im Vordergrund. SAH Aufbautraining ermöglicht den versicherten Personen Arbeitserfahrung zu sammeln und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Die Präsenzzeit am Arbeitsplatz wird schrittweise erhöht, in der Regel mit einem Beginn von mind. 50%, verteilt auf vier oder fünf Wochentage.

Leistungen:
  • Abklärungsgespräch
  • - Arbeitseinsatz in Arbeitswerkstätte zwischen 3 und 12 Monaten
  • - Begleiten und Coachen während des Arbeitseinsatzes (inklusive Krisenintervention)
  • - Überarbeiten des Bewerbungsdossiers
  • - Zwischenbericht alle 3 Monate zu Handen der IV-Stelle
  • - Schlussbericht mit Beurteilung des Integrationspotentials am Ende des Einsatzes zu Handen der IV
Ziele:
  • Steigerung der Arbeitsmarktfähigkeit; die Präsenzzeit und die Leistungsfähigkeit im Arbeitseinsatz wird schrittweise erhöht. Erreichen des angestrebten Pensums
  • Förderung der beruflichen Kompetenzen und Qualifikationen
  • Vorbereitung weiterer Schritte (Anschlusslösung)
Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über die zuständige IV-Stelle

Kontaktperson:
Barbara Wicki, Teamleiterin Ateliers für Frauen
Tel. 041 340 46 40
Mail barbara.wicki@sah-zs.ch

Kontakt

SAH Zentralschweiz
Bereich Arbeit und Bildung
Ateliers für Frauen
Kantonsstrasse 19
CH-6048 Horw
Tel.  041 340 46 40
Fax 041 340 46 38
info@sah-zs.ch