Zukunftsmodell Supported Employment

An der Jahresversammlung des SAH Zentralschweiz blickten Präsident Beat Däppeler und Geschäftsleiterin Ursula Schärli auf ein bewegtes Jahr zurück.

Bild Podiumsgepräch Jahresversammlung 2018

Trotz teilweise schwierigem Umfeld hat sich das SAH Zentralschweiz 2017 stabil weiterentwickelt. Auf Veränderungen in der Auftragslage reagierte das Hilfswerk agil und das Kostenbewusstsein ist gut verankert. 2017 erwirtschaftete das SAH Zentralschweiz einen Betriebsertrag von 14.01 Mio. Franken. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem leichten Rückgang (minus 2.7%). Für die Libelle, das Restaurant des SAH Zentralschweiz, war das abgelaufene Betriebsjahr das erste Jahr nach Abschluss der dreijährigen Aufbauphase – das Angebot steht solide auf eigenen Beinen.
Zwar verzeichnete der Gastronomiebereich im Berichtsjahr einen leichten Umsatzrückgang. Dieser konnte jedoch mit gutem Kostenmanagement wieder ausgeglichen werden, sodass die transgusto GmbH insgesamt positiv abschliesst. Dank der finanziellen Unterstützung der Drosos Stiftung startete in der Libelle 2017 das Pilotprojekt Supported Employment, und die Dr.-Ernst-Günther-Bröder-Stiftung ermöglichte den Ausbau der seit Beginn wertvollen Innovationsworkshops.

Ums Thema „Supported Employment“ drehte sich die an den statutarischen Teil anschliessende Diskussion zwischen Daniel Schaufelberger (Hochschule Luzern / Büro Morpho) mit Sebastian Hohl (Restaurant ZurWerkstatt), Solomon Hogus (Betroffener) und Tamara Genou (Job Coach Restaurant Libelle). 
Supported Employment ist ein zukunftsweisender Ansatz der Arbeitsintegration. Personen, die nach längerer Arbeitslosigkeit neu eine Arbeitsstelle antreten, werden mit Supported Employment über den Stellenantritt hinaus nach Bedarf durch einen Job Coach begleitet. Der Job Coach ist Vertrauensperson bei allen Fragen, die die einwandfreie Arbeitsleistung tangieren. Das hilft den Arbeitnehmenden, entlastet und unterstützt aber auch die Arbeitgebenden. Das SAH Zentralschweiz praktiziert Supported Employment erfolgreich im Arbeitsintegrationsprogramm Restaurant Libelle und der SAH Stellenvermittlung.


 

Ihre Kontaktpersonen

Elisabeth Gebistorf Käch
Leiterin Marketing und Kommunikation
elisabeth.gebistorf@sah-zs.ch

Andrea Schultheiss Schmidiger
Assistenz Marketing und Kommunikation
andrea.schultheiss@sah-zs.ch

Newsletter bestellen