Migration Co-Opera

Berufliche und sprachliche Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen

Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk SAH Zentralschweiz setzt sich ein für eine sozial, politisch und ökonomisch gerechte und solidarische Gesellschaft, in der alle Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht und ihrem kulturellen Hintergrund ein selbstbestimmtes Leben führen können.
 
Die SAH Beratungsstelle Sprache und Arbeit unterstützt und berät Flüchtlinge (B- und F-Status) und vorläufig aufgenommene Personen (F-Status) im Auftrag des Kantons Luzern, vertreten durch das Gesundheits- und Sozialdepartement, bei der sprachlichen und beruflichen Integration.
 
Wenn Flüchtlingspersonen das Deutsch-Niveau A1 (gemäss europäischem Referenzrahmen für Sprachen) abgeschlossen haben, weist der Sozialdienst der Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF) des Kantons Luzern sie der SAH Beratungsstelle Sprache und Arbeit bei Migration Co-Opera zu. Diese Flüchtlingspersonen sind in der Regel zwischen 21 und 48 Jahre alt, Migration Co-Opera berät und unterstützt sie während zwei Jahren. Unsere Angebote

Kontakt

SAH Zentralschweiz Migration Co-Opera
Reussport 2
CH-6004 Luzern
Tel.  041 249 49 00
Fax 041 249 49 01
info@sah-zs.ch

Kleine Köstlichkeiten

Essen und Trinken sind existentiell, Gastfreundschaft ist universell. Geniessen Sie die Rezepte aus unserem kleinen Kochbuch!

Newsletter bestellen